Peter Rachs Team-Kommunikation-Blog

Interessantes aus der Welt der erfolgreichen Teams und wirksamen Kommunikation

Sind Ihre Mitarbeiter reif für agiles Arbeiten: Teil 4

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wie geht Partizipation richtig?

 

Das „agile Unternehmen“, das bedeutet:

  • schnelles Reagieren auf Veränderungen, durch Empowerment und
  • Abgabe von Entscheidungskompetenzen in der Hierarchiepyramide abwärts,
  • das Managen von Komplexität durch Verzicht auf Pläne,
  • klügere Entscheidungen in unsicheren Situationen, durch die Nutzung von Teamintelligenz.
  • Also auch weit mehr Partizipation, als in der heute noch üblichen, klassischen Organisation von Unternehmen.

„Endlich dürfen wir mitreden!“ Was für viele Mitarbeiter richtig verlockend klingt, ist für manche Chefs der blanke Horror. Nur zu gut erinnern sie sich an ihren letzten Versuch, Mitarbeiter um ihre Meinung zu fragen. Weil es letztlich in einer Katastrophe endete: In endlosen Diskussionen, Streit und Frust, ohne einen Schritt weiter gekommen zu sein. Die gute Nachricht: Partizipation ist machbar, wenn die Mitarbeiter reif dafür sind.

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Google Studie: perfektes Teamwork

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

TeamworkWenn Sie nur ein Detail an ihren Teams verbessern wollen, um die Performence von Teamwork zu optimieren, hat Google die Antwort für Sie: Das mit Abstand wichtigste Merkmal performender Teams ist „psychologische Sicherheit“.

Mit deutlichem Abstand hat Google 4 weitere Merkmale identifiziert. Doch wie stellt man diese Bedingung für exzellentes Teamwork her?

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Sind Ihre Mitarbeiter reif für agiles Arbeiten? (2)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

Moderationsfähigkeiten, verlangsamen der Diskussion

 

ModerationkleinWer heute im Business up-to-date sein will kommt an agilen Methoden fast nicht mehr vorbei. Sei es SCRUM, Design Thinking, Kanban, Kaizen, TQM, Lean Management, Empowerment, New Work oder gar Holacraty. Sie alle versprechen so wahnsinnig viel: Schnelle Reaktion auf Veränderung, Intelligente Lösungen für unsere Probleme, Einbindung der Mitarbeiter und dadurch ungeahntes Ausmaß an Identifikation, Loyalität, Engagement.

Viele Geschäftsführer hören davon, und probieren es sofort begeistert aus. Und scheitern dann grandios schnell damit. Denn was auf dem Papier so einfach ist, ist nicht selbstverständlich. Agiles arbeiten braucht kommunikative Fähigkeiten, die nicht jeder Mensch zu seinen Stärken zählt.

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Generation der Leistungsverweigerer

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Warum Prof. Hartmanns Buch: "Ihr kriegt den Arsch nicht hoch" zu kurz springt

Da kommen Berufseinsteiger ins Vorstellungsgespräch und fragen als erstes "Wie gehen Sie mit Überstunden um?" Darüber empört sich BWL-Professorin Evi Hartmann in ihrem Buch "Ihr krieget den Arsch nicht hoch". Zurecht? Rollt eine Generation Leistungsverweigerer unter den Berufseinsteigern auf uns zu?

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Sind Ihre Mitarbeiter reif für agile Methoden? (3)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

Kritikfähigkeit und Kritik wirksam vorbringen

agilesteamWer heute up to date sein will, der arbeitet agil. Die Bundesregierung fördert Unternehmen, die an ihrer Digitalisierung und Industrie 4.0 arbeiten. Und wie sollte das besser gehen, als mit agilen Methoden, wie z.B. Design Thinking, agilem Projekt-Management und New-Work-Spirit. Doch sind Ihre Mitarbeiter kritikfähig genug?

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Sind Ihre Mitarbeiter reif für agiles Arbeiten? (1)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

Passen Kommunikation und Teamfähigkeit?

AgileteamuebungWer heute im Business up-to-date sein will arbeitet agil! Denn Agile Arbeitsmethoden sind in aller Munde. Sie heißen SCRUM, Design Thinking oder Kanban. Oder sie fallen unter die Überschriften New Work, Holokratie und Empowerment. Oder es sind schon ältere Hüte a la KVP, Kaizen, TQM, Lean Management. Sie alle versprechen so wahnsinnig viel: Schnelle Reaktion auf Veränderung, Intelligente Lösungen für unsere Probleme, Einbindung der Mitarbeiter und dadurch ungeahntes Ausmaß an Identifikation, Loyalität, Engagement. Viele Geschäftsführer hören davon, sind begeistert von der Idee und führen die Methoden sofort ein. Doch dann scheitern viele Unternehmen sehr schnell damit. Schuld sind natürlich die Mitarbeiter. Aber vielleicht hat vorher niemand gefragt, was Mitarbeiter und Unternehmen brauchen, damit Agilität funktioniert.

 

Weiterlesen

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Weitere Beiträge ...

Gratis-Download

GRATIS: E-Book "Überzeugen"

Statt bei Amazon kaufen, hier für alle Besucher meiner Website als Geschenk: GRATIS downloaden

Cover Ueberzeugen kleinGRATIS-Download
E-Book Überzeugen

 

 Noch mehr Gratis?

Gratis-Formulare und spannende Whiteaper! Schauen Sie einfach mal in meinen Downloadbereich

Newsletter

Regelmäßig nützliche Ideen zu wirksamer Kommunikation, zu Teams oder zu Peter Rach Team & Kommunikation - hier anmelden...

Rückrufbitte hinterlassen!

DVNLP Lehrtrainer kleiner 300dpi farbig

Unternehmenswert Mensch zertifizierter Berater
Autorisierter Fachberater
Eine Initiative der Bundesregierung

Autorisierter Berater Offensive Mittelstand klein
Autorisierter Fachberater
Eine Initiative der Bundesregierung

 

Trainerlink-Note: Sehr gut

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung OK