27. Oktober 2016

Sollten Chefs Ihre Mitarbeiter duzen?

 

Sollten Chefs ihre Mitarbeiter duzen?Zu dieser Frage gab es diesen Monat in der Zeitschrift ManagerSeminare ein "Expert Battle". Peter Rach war als Experte für Führungskommunikation.

Mein Fazit ist ganz klar: es gibt ganz eindeutige finanzielle Gründe. Das duzen spart auf Dauer Kosten. Nämlich die versteckten Kosten, die dann entstehen, wenn schwere Fehler nicht abgwendet wurden, weil Mitarbeiter ihren Chefs nicht widersprechen durften. Die Kosten, die entstehen, wenn Chefs ihre Autortät wichtiger ist, als der Dialog mit kompetenten Mitarbeitern. Die Kosten, die entstehen, wenn Frust und Konflikte unausgesprochen bleiben, weil man ja seinen hochgeschätzten Chef gefälligst nicht zu kritisieren hat.

Der Artikel erläutert genauer, was das Du damit zu tun hat und warum ich das so vehement vertrete.

Hier gibt es noch einen ausführlicheren Blogartikel dazu.

Wie ist Ihre Meinung dazu? Hinterlassen Sie mir einen Kommentar.

 

 

Bessere Führung in Ihrem Unternehmen?
Rufen Sie mich gleich an: +49 60 29-601 90 11 , Kontaktformular

 

 

Kommentareingabe einblenden

Peter Rach

Kommunikationstrainer

Mediator

Coach

Jetzt anrufen, Ich freue mich:

Notfall oder neugierig?

 

Peter Rach - Team & Kommunikation

Heimbach 11a
63776 Mömbris
Tel.: +49 60 29-601 90 11

peter(at)rach-team-kommunikation.de

Direkt zum Kontaktformular

ButtonKONTAKT

 

Sollten Chefs ihre Mitarbeiter duzen?Zu dieser Frage gab es diesen Monat in der Zeitschrift ManagerSeminare ein "Expert Battle". Peter Rach war als Experte für Führungskommunikation.

Mein Fazit ist ganz klar: es gibt ganz eindeutige finanzielle Gründe. Das duzen spart auf Dauer Kosten. Nämlich die versteckten Kosten, die dann entstehen, wenn schwere Fehler nicht abgwendet wurden, weil Mitarbeiter ihren Chefs nicht widersprechen durften. Die Kosten, die entstehen, wenn Chefs ihre Autortät wichtiger ist, als der Dialog mit kompetenten Mitarbeitern. Die Kosten, die entstehen, wenn Frust und Konflikte unausgesprochen bleiben, weil man ja seinen hochgeschätzten Chef gefälligst nicht zu kritisieren hat.

Der Artikel erläutert genauer, was das Du damit zu tun hat und warum ich das so vehement vertrete.

Hier gibt es noch einen ausführlicheren Blogartikel dazu.

Wie ist Ihre Meinung dazu? Hinterlassen Sie mir einen Kommentar.

 

 

Bessere Führung in Ihrem Unternehmen?
Rufen Sie mich gleich an: +49 60 29-601 90 11 , Kontaktformular

 

 

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.